SPÖ St. Pölten

  • Facebook icon

Neue Universität in St. Pölten

Die Stadt St. Pölten bekommt eine neue Privatuniversität: Die Bertha von Suttner Privatuniversität wurde kürzlich erfolgreich durch die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ Austria) akkreditiert und wird mit März 2019 den Studienbetrieb mit dem Studiengang Psychosoziale Interventionen aufnehmen. Ein zweiter Studiengang wird im Herbst 2019 starten.[/b]


Ausgehend von Human- und Sozialwissenschaften wird die Bertha von Suttner Privatuniversität mit ihrem inter- und transdisziplinären Ansatz Beiträge zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen leisten. Zudem trägt sie mit ihren Studiengängen im Bereich der Psychotherapie zur Akademisierung der Psychotherapieausbildung in Österreich bei.


Die neue Privatuniversität, derzeit am ehemaligen Glanzstoff-Gelände untergebracht, soll gemeinsam mit der Fachhochschule am Campus St. Pölten angesiedelt sein, der bis 2021 durch einen Zubau erweitert wird.


„Vorreiter in der Bildungslandschaft“

„Unser Konzept mit neuen Formen des Lehrens, Lernens und Forschens hat die GutachterInnen überzeugt. Als weltoffene Privatuniversität wollen wir ein Entwicklungsraum für die Gesellschaft der Zukunft sein“, so Peter Pantuček-Eisenbacher, Rektor der Bertha von Suttner Privatuniversität.