SPÖ St. Pölten

  • Facebook icon

Fest der Demokratie

Fest der Demokratie: 100 Jahre demokratische Bürgermeister und 15 Jahre Matthias Stadler in St. Pölten

Am 22. Juni 1919 wurde Hubert Schnofl zum ersten demokratischen Bürgermeister der Landeshauptstadt St. Pölten gewählt. Mit über 60 Prozent bei dieser Wahl stellte er die Weichen für die erfolgreiche ArbeiterInnenbewegung in St. Pölten. Mit seinem Wohn und Kommunalprogramm war Schnofl ein Visionär und seiner Zeit weit voraus. Noch heute profitiert die Stadt St. Pölten von einigen seiner zukunftsweisenden Ideen.

75 Jahre später wurde Mag. Matthias Stadler zum Nachfolger des langjährigen Bürgermeisters Willi Gruber designiert.

Gefeiert wurden diese 2 Jubiläen bei einem großen Fest am Hubert – Schnofl – Platz in Wagram. Die Laudatoren zu 15 Jahre Bürgermeister Stadler waren NR Robert Laimer, sowie Vizebürgermeister Franz Gunacker, die die Entwicklung der Stadt in den letzten 15 Jahren betonten und hervorhoben.

In allen Bereichen des städtischen Lebens konnten in den letzten 15 Jahren großartige Schritte in eine prosperierende Zukunft gesetzt werden. Darunter fallen neben etlichen Wohnprojekten oder die vielseitigen Investitionen in die Bildung auch für die Reputation St. Pöltens maßgebliche Veranstaltungen wie das Frequency oder das Ö3 Weihnachtswunder mit Spendenrekord.

Umrahmt wurde das Fest von zahlreichen Highlights wie der Blasmusik St. Pölten, dem Europaballett St. Pölten, sowie dem Spirit of Dance Tanzclub St. Pölten.